„Holz gewinnt“ – Darum ist es unser Motto:

Holz ist ein echtes Multitalent und hat sich zum Hightech-Baumaterial mit ungeahnten Möglichkeiten gemausert. Es besticht optisch durch seine Ästhetik und wärmend-entspannende Aus­strahlung. Als Gegensatz oder Ergänzung zu kühleren Materialien wie Stahl oder Beton spielt Holz seinen lebendigen Charme aus.

Mit Klick direkt zum co2-Institut

Als ökologische Zugabe ist Holz auch ein Klimaschützer. Im Gegensatz zu anderen Baustoffen, die Energie ver­schleudern, wächst Holz nach. Durch nachhaltige Forstwirtschaft wird sichergestellt, dass nie mehr Wald gefällt wird, als auch natürlich nachwächst.  Im Allgemeinen fällt ein grosser Teil von CO2-Emissionen dem Bauwesen zu. Holz wirkt jedoch der Klimaerwärmung entgegen, indem es pro Kubikmeter eine Tonne CO2 bindet.
Wissenschaftliche Studien schreiben diesem natürlichen Baustoff zudem einen positiven Einfluss auf die Gesundheit zu. Von Wärmedämmungen mit Holz ist ausserdem bekannt, dass sie durch ihre Atmungsaktivität ein ideales Raumklima schaffen. 
Neue Holzverarbeitungsverfahren ermöglichen bisher ungeahnte Spann­weiten und Traglasten. Ein enormer Vorteil gegenüber Stahl ist zum Beispiel das Gewicht der Träger. Diese sind bis zu viermal leichter in der Holzausführung. Seit die Brandschutzauflagen 2015 gelockert wurden, darf Holz auch hoch hinaus – bis zu hundert Meter hoch darf ein Gebäude aus Holz mittlerweile sein.
Dank computerunterstützter Vorfertigung von millimetergenauen Holzelementen im Werk wird die Zeit auf der Baustelle durch reine Montagearbeiten auf ein Minimum von wenigen Wochen oder gar Tagen reduziert. 

Holz kennt keine Grenzen mehr. Im Kleinen wie im Grossen. Vom einfachen Gartenhaus, über den geplanten Anbau bis hin zur modernen Industriehalle.
Lassen auch Sie sich begeistern!

Weiterführende Links zum Thema Holz: