Casa-Vita baut auch Brücken

Rund um das Erneuerungsprojekt Kraftwerk Dietikon werden auch ökologische Erholungsmassnahmen und Hochwasserschutz umgesetzt. Dabei wurde die bestehende Fachwerkbrücke saniert und ein neuer Holzsteg gebaut. Dieser Steg hat limmatseitig eine hohe Holzwand, um seltene Vögel vor Störungen zu schützen. Beobachtungsschlitze gewähren Interessierten jedoch Einblick ins Naturschutzgebiet.

Casa-Vita konnte die Bodenroste und Geländerverkleidungen in druckimprägniertem Holz umsetzen.